Tel. 03643 - 77 82 51
Überspringen zu Hauptinhalt

Der gestiefelte Kater

Dem jüngs­ten Mül­ler­sohn bleibt als Erbe nur ein Kater. Doch der Kater kann über­ra­schen­der­wei­se spre­chen, und er über­zeugt den Mül­ler­sohn, dass die­ser ihm ein Paar Stie­fel anfer­ti­gen las­sen soll. Aus­ge­stat­tet mit den neu­en Stie­feln zieht der Kater los, Reb­hüh­ner zu jagen, die er dem König bringt, weil er die­se so sehr liebt. Als Dank belohnt ihn der König reich mit Gold. Doch nicht genug, nun ver­schafft der Kater sei­nem Herrn, dem Mül­ler­sohn, ein Grund­stück mit Schloss, indem er den gro­ßen Zau­be­rer, mit einem Trick über­lis­tet. Als die­ser sich schließ­lich in eine Maus ver­wan­delt, ver­speist ihn der Kater. Der ursprüng­lich arme Mül­ler, der vom Kater als Graf aus­ge­ge­ben wird, bekommt am Ende die schö­ne Prin­zes­sin zur Braut.

Das Mit­spiel­thea­ter ist eine beson­de­re Form des Thea­ter­spie­lens, bei der ein erfah­re­ner Schau­spie­ler ein Mär­chen erzählt und dabei in die ver­schie­de­nen Mär­chen­cha­rak­te­re und Rol­len schlüpft. Die Kin­der kön­nen hier­bei selbst aktiv wer­den. Sie kön­nen ihre Gedan­ken und Ideen dem Spie­ler auf der Büh­ne zuru­fen, der die­se Impul­se spon­tan mit in die Geschich­te inte­griert. Außer­dem kön­nen die Kin­der an vie­len Stel­len selbst auf der Büh­ne mit­spie­len! So ent­steht ein inter­ak­ti­ves und leben­di­ges Thea­ter­spiel zwi­schen dem Erzäh­ler und den Kindern.

Dez 2021

29
Mi / Dez
16:00 h / Der Märchenspieler
Der gestiefelte Kater
Erw 7/ Ki 5 €
Thea­ter­stück von Johan­nes Gal­li

Geeig­net für

  • Geburts­ta­ge
  • Kin­der

Ziel­grup­pe: Kin­der
Beset­zung: 1 Spieler
Büh­ne: mind. 2 x 3 Meter
Ton: Musik­an­la­ge nach Absprache
Licht: nach Absprache
Dau­er:  50 Minuten
Ein­satz­be­reich: deutsch­land­weit
Kos­ten:  auf Anfrage

Buchungs­an­fra­ge

Musik­emp­feh­lung zum Stück

An den Anfang scrollen